zurück

Oberschule Markkleeberg

Das 1895 errichtete, denkmalsgeschützte Schulgebäude wurde  von 2009 bis 2011 vollständig saniert, modernisiert und durch einen Anbau von einer zweizügigen zu einer dreizügigen Oberschule erweitert.Modern eingerichtete Klassen- und Fachunterrichtsräume, der neue Sportplatz und der zum Entspannen einladende, ebenfalls neu gestaltete Schulhof  bieten beste schulische Bedingungen.  Neben Englisch als erster Fremdsprache können die Schüler ab Klasse 6. Französisch als zweite Fremdsprache wählen und am Schüleraustausch mit dem Collège “Marcel Pagnol” aus Pierre-Bénite, der Partnerstadt Markkleebergs, teilnehmen. Die Real- und Hauptschüler können sich auch durch eine umfangreiche Berufsorientierung, die Fächer Wirtschaft-Technik-Haushalt/ Soziales, angewandte Informatik, vielfältige Neigungs- und Vertiefungskurse, Betriebspraktika spezialisieren und auf ihre Laufbahn in der Berufsschule, im Beruflichen Gymnasium, in der Fach- oder Fachoberschule vorbereiten.    

Nach dem Unterricht können Schülern an vielfältige Kurse und Arbeitsgemeinschaften im Rahmen des Ganztagsangebotes teilnehmen, z.B. an Segeln-Paddeln-Tauchen, Töpfern, Tanz, Informatik, Fußball, oder den neuen Schulclub besuchen.    

Seit Ende 2011 befindet sich auch die Stadtbibliothek Markkleeberg im Erdgeschoss des modernen Anbaus der Oberschule.

 

Quelle: http://www.markkleeberg.de/de/stadt_verwaltung/leben/bildung/schulen/mittelschule_markkleeberg_west.html